Jolinchen Projekt im "Karlsruher Kind"

„JolinchenKids“ ist ein Präventionsprogramm der AOK, das die Gesundheit von Kindern fördert. Im Mittelpunkt des Programms stehen Ernährung, Bewegung und seelisches Wohlbefinden.

 

 

Das AOK Programm „JolinchenKids“ bringt den Kleinen auf spielerische Art und Weise Freude an Bewegung, gesundem Essen und Wohlbefinden bei. Bereitgestellte Materialien unterstützen die Erzieher und helfen dabei, Gesundheit zu einem spannenden Thema für Kinder werden zu lassen und die Eltern miteinzubeziehen. Das Drachenkind Jolinchen begleitet die Kinder als Identifikationsfigur durch das Projekt.

Ein Drachen-Zug ist das didaktische Kernstück des Moduls Ernährung. Dabei handelt es sich um einen Zug mit sechs Waggons. Jeder Waggon steht für eine Lebensmittelgruppe. Die Waggons sind unterschiedlich groß und haben verschiedene Farben. Sie sollen die Lebensmittelpyramide darstellen.

Jede Woche wird ein Waggon an den Zug angehängt und die einzelnen Waggons werden mit Lebensmitteln gefüllt. Die Kinder lernen so gemeinsam mit Jolinchen die Vielfalt der Lebensmittel und Empfehlungen für eine gesunde Ernährung kennen, also wie viel sie von welcher Lebensmittelgruppe essen dürfen.

zurück