Familiengruppen

In zwei vollstationären Gruppen werden jeweils acht  Kinder und Jugendliche in unserer Stammeinrichtung betreut.

Ziel:

Primäres Ziel ist immer die Rückführung in die eigene Familie. Ziel kann aber auch die Anbahnung eines Pflegeverhältnisses oder die Betreuung der Jugendlichen bis zur Verselbständigung sein.

Inhalte:

Ähnlich wie in den Kinderhäusern wird in einem strukturierten Alltag familienorientiert gearbeitet, allerdings in Teams mit vier bis fünf MitarbeiterInnen: Aspekte der Bindungstheorie, Lebensweltorientierung und ein systemischer Ansatz fließen mit ein ... (vgl. ausführliche Konzeption unten im Anhang)

    Die Eisbärengruppe ist eine der beiden Familiengruppen.

       

         

        Namensgeber der anderen Familiengruppe ist das Auenland

        In diesen beiden Gruppen können Kinder auch kurzfristig aufgenommen werden.

        In folgenden Modulen werden weitere Schwerpunkte gesetzt:

        • Elternarbeit in der Wohngruppe – Umfang 10 Einheiten zu je 3 Std.
        • Therapeutische Hilfen – Umfang 20 Einheiten zu je 90 Min.
        • Psychosoziale-heilpädagogische Fördermaßnahmen – 12 Einheiten zu je 60 Min.
        Ansprechpartner